Oct 02

Pool billard regeln 8 ball

pool billard regeln 8 ball

8 - Ball wird mit 15 nummerierten Objektkugeln und der Spielkugel gespielt. Die jeweilige Gruppe eines Spielers (1 bis 7 oder 9 bis 15) muss vollständig. Die allgemeinen Pocket- Billard - Regeln finden grundsätzlich Anwendung, es sei 1) 8 - Ball ist ein Ansagespiel, das mit 15 durchnummerierten farbigen Kugeln. Diese sind jedoch auf "Allgemeine Poolbillard Regeln " plus die Spezialregeln der verschiedenen Disziplinen, darunter 8 - Ball, aufgeteilt. Das macht es schwierig. pool billard regeln 8 ball Wenn der Tisch offen ist, ist es erlaubt, mit einer Halben, einer Vollen oder der "8" eine angesagte halbe oder volle Kugel zu versenken. Gelingt ihm dies nicht, so begeht er ein Foul und der dann aufnahmeberechtigte Spieler kann 1. Jede Kugel muss angesagt werden: Objektkugeln, die vom Tisch gesprungen sind, werden nicht wieder eingesetzt. Wenn nur pokerstars kostenlos downloaden eine Kugel auf dem Tisch liegt, werden die restlichen Kugeln wieder zum Dreieck aufgebaut, bei dem die vorderste Kugel fehlt s. Es gibt für Pool-Billard und Snooker hervorragende DVDs, auf denen die aktuellen Profi-Spielregeln erklärt werden:.

Bedingungen: Pool billard regeln 8 ball

Online casino freispiele ohne einzahlung 2017 853
Pool billard regeln 8 ball Der Gegner ist an der Aufnahme und kann waehlen: Wer zuerst die 9 versenkt, gewinnt die Partie. Der Spieler versenkt auf korrekte Weise die angesagte Kugel: Einfacher, als viele denken. Dabei wird der weitere Fortgang nach jedem Stoss anhand der folgenden Kriterien entschieden:. Jedes Mal gibt es Diskussionen um die Spielregeln.
Pool billard regeln 8 ball Sicherheitsspiel Anstelle von Objektkugel und Loch kann der Spieler vor einem Stoss auch "Sicherheit" ansagen. Ein Spieler darf solange weiterspielen, bis er es nicht schafft, seine eigene, angesagte Kugel in die angesagte Tasche zu versenken, oder ein Foul begeht. Diese Regelung hindert einen Spieler daran, absichtliche Fouls zu spielen, die seinem Gegner Google de spiele kostenlos bringen. Die Spielkugel wird aus dem Kopffeld auf die aufgebauten Objektkugeln gespielt. Er uebernimmt die aktuelle Situation sofern die Spielkugel auf dem Tisch geblieben ist Er spielt mit freier Lageverbesserung aus dem Kopffeld.
SIMPSON STEINE Der Gegner ist an der Aufnahme und kann waehlen: Die Farbgruppe der restlichen Kugeln sowie die der vordersten ist frei wählbar. Wiedereinsetzen von Kugeln Objektkugeln, die vom Tisch gesprungen sind, werden nicht wieder eingesetzt. Je nach Ergebnis des Stosses ergibt sich dann eine der folgenden Situationen: Wer zuerst seine Kugeln versenkt und danach die 8, hat gewonnen.
CLUB WORLD CASINOS NO DEPOSIT BONUS CODES Spielkugel "Weisse" Objektkugel 8 "Schwarze" Objektkugeln "Volle" Objektkugeln "Halbe". Das bedeutet, dass man vorher ansagen muss, welche Kugel in welche Tasche gespielt wird, wenn es nicht offensichtlich ist. Unkorrekt versenkte Kugeln bleiben in den Taschen. Um anderen Mitspielern eine Chance zu geben, an den Tisch zu kommen, gilt in manchen Kneipen: Beim 9-Ball muss nicht angesagt werden. Wenn die "8" vom Tisch springt, ist das Spiel verloren.

Video

2011-01 Brunner-Steinlage 8-Ball, Pool Billard Bundesliga

1 Kommentar

Ältere Beiträge «